Wie man ein erfolgreicher Webdesigner wird: Eigenschaften

/, Webdesign/Wie man ein erfolgreicher Webdesigner wird: Eigenschaften

Webdesigner und Entwickler träumen von einer idealen Site, die die Nutzer einfach nur lieben werden. Das Wichtigste, was sie dafür tun können, ist, der Website eine visuelle Harmonie aller Elemente zu geben. Dieser Artikel enthält einige Tipps, wie man ein erfolgreicher Webdesigner werden kann.

Vertraute Navigation

Denken Sie an dieses Beispiel aus dem Leben: Sie kommen zuerst zu einem Freund und wissen nicht, wo der Raum ist. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie jemals in ein Haus kommen, in dem sich das Badezimmer im Keller befindet, und wenn Sie plötzlich auf einen solchen stoßen, werden Sie es wahrscheinlich nicht sehr mögen.

Absolut dasselbe ist mit Webdesign: Benutzer sollten lernen, durch die Website zu navigieren, während sie es besuchen, haben sie bestimmte Erwartungen. Was man nicht tun muss, ist sie so zu verwirren, dass sie nicht mehr zurückkehren wollen.

Wie zu Hause empfangen Sie Gäste auf der Website und Sie sollten ihnen im Detail erzählen, wie sie ihr Ziel erreichen. Ein gutes Design sollte eine intuitive Navigation haben und die Elemente dort platzieren, wo sie sein sollten.

Flexibilität

Flexibilität ist der kontroverseste Aspekt des Designs; man muss ein Produkt erstellen, das in jedem Browser / Gerät gleich gut funktioniert. Viele Designer unterschätzen die Wichtigkeit von Flexibilität und reichen Projekte mit nicht lesbaren Schriften ein oder sogar solche, die nicht funktionieren.

Das Erstellen eines Designs für einen bestimmten Browser / ein bestimmtes Gerät ist nicht der beste Ansatz: Denken Sie daran, dass alle Benutzer unterschiedliche Einstellungen haben, sodass das Design für alle möglichen Geräte geeignet sein sollte, die Benutzer besitzen können.

Wartezeiten reduzieren

Als Benutzer wissen Sie wahrscheinlich, wie sich die Ladezeit auf die Wahrnehmung der Website durch Besucher auswirkt. Niemand mag es, Stunden damit zu verbringen, auf das Laden der Seite zu warten, während auf tausend anderen Websites dieselben Informationen angezeigt werden oder die gleiche Aktion viel schneller ausgeführt werden kann.

Heute ist die Konkurrenz sehr hoch, alle Seiten sind angenehm und interessant, und die Zeit kann das einzige Kriterium sein, das die Seite von allen unterscheidet.

Um die Ladezeit zu reduzieren, reduzieren Sie zunächst die Anzahl der Grafikelemente (Animation, Video, Grafik und sogar hochauflösende Bilder). Inhaltsoptimierung wird niemals eine Website schlechter machen.

Lesbarkeit

Man kann vielleicht die perfekteste Website haben, die Sie sich vorstellen können, aber wenn man sie nicht gut lesbar macht, ergibt das keinen Sinn. Wie Sie wissen, haben Benutzer keine Probleme, zu verschiedenen Seiten zu gehen, besonders wenn es ihnen schwerfällt, den Inhalt zu lesen. Deshalb sollten Sie über Lesbarkeit als das wichtigste Element Ihrer Website nachdenken.

Lesbarkeit ist nicht nur die Größe der Buchstaben: Sie sollten eine gut aussehende Schriftart verwenden und die Informationen logisch und verständlich platzieren. Vergessen Sie nicht, dass der Inhalt interessant sein sollte, damit die Benutzer auf die Seite zurückkehren möchten.

Fassen Sie die visuellen Effekte Ihres Designs nicht ab. Lassen Sie mehr Platz, verwenden Sie schön aussehende Farben, um Benutzer nicht zu verscheuchen. Machen Sie die Seite nicht zu etwas stressvollen, mit einer Reihe von Details und Optionen, die die Benutzer überhaupt nicht brauchen. Und denken Sie daran: Je mehr Sie an Inhalten arbeiten, desto angenehmer wird es für die Benutzer sein.

webdesign

By |2018-12-06T11:21:58+00:00Oktober 19th, 2018|Uncategorized, Webdesign|Kommentare deaktiviert für Wie man ein erfolgreicher Webdesigner wird: Eigenschaften